potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Wilhelm-Leuschner-Straße, Potsdam-Klein Glienicke

Park Babelsberg, Schlosspark Glienicke, Glienicker Brücke

Die Straße ist nach dem Politiker und Widerstandskämpfer Wilhelm Leuschner benannt. Nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler sollte das Amt des Vizekanzlers übernehmen, stattdessen wurde er verhaftet. Er wurde am 15. Juni 1890 in Bayreuth geboren und ist am 29. September 1944 in Plötzensee hingerichtet worden.

Nähere Informationen: externer Link

Kapelle Klein-Glienicke (2010)
Kapelle Klein-Glienicke (2010) Wilhelm-Leuschner-Straße, Potsdam-Klein Glienicke, Park Babelsberg, Schlosspark Glienicke, Glienicker Brücke
Ehemalige Wirtschaftsgebäude, die zur Unterbringung des Personals für die Pflege der umgebenden Parks errichtet wurden sind mittlerweile zu attraktiven Wohnhäusern umgebaut worden.
Die Schiffbauergasse in Potsdam mit ihrem reichhaltigem Kulturangebot ist von der Glienicker Brücke aus mit der Straßenbahn in 5 Minuten zu erreichen. Der Park Babelsberg und der Volkspark Klein-Glienicke, die beide zum Weltkulturerbe der Berlin-Potsdamer Parklandschaft gehören, sind fußläufig erreichbar. Es gibt reichlich Gelegenheiten sich sich an der frischen Luft zu betätigen. Der Griebnitzsee, die Havel und der Düppeler Forst liegen direkt vor der Haustür.
Das wichtigste Gebäude an der kurzen Straße ist die Klein-Glienicker Kapelle. Am Nordende liegt der Friedhof Klein Glienicke.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Straßenbahn: Linie 93

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.