potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Eremitage, Potsdam-Nauener Vorstadt

Neuer Garten, Havel

Johann Gottlob David Brendel ließ im Auftrag von Friedrich Wilhelm II dieses fensterlose Gebäude am Jungfernsee errichten, das 1996 fertig gestellt wurde. Es sollte an eine schlichte Unterkunft von Waldarbeitern erinnern. Tageslicht gab es durch eine Dachöffnung.
Das zusehends verfallende Bauwerk, dessen Äusßeres aus Eichenborke bestand, wurde 1964 komplett abgetragen, da es im Grenzgebiet lag. 2007 wurde es mit Spendengeldern wieder aufgebaut.
Sie finden die Eremitage am Uferweg zwischen der Glienicker Brücke und dem Schloss Cecilienhof im Neuen Garten.
Ganz in der Nähe liegt mit einer ähnlichen Gestaltung die wieder aufgebaute Borkenküche, in der die königlichen Speisen zubereitet wurden, die vor der Muschelgrotte eingenommen wurden, zubereitet worden sind.

Nähere Informationen: externer Link

Eremitage (2014)
Eremitage (2014) Eremitage, Potsdam-Nauener Vorstadt, Neuer Garten, Havel
Eremitage (2014) Eremitage, Potsdam-Nauener Vorstadt, Neuer Garten, Havel
Eremitage (2014)
Eremitage (2014) Eremitage, Potsdam-Nauener Vorstadt, Neuer Garten, Havel
Eremitage (2014)
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Straßenbahn: 93 von Potsdam
Bus: 316 von Berlin

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.