potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Friedenthalpark, Berlin-Grunewald

Halensee, A100

Der Park ist nach dem Politiker und Unternehmer Karl-Rudolf Friedenthal benannt. Er wurde am 15. September 1827 in Breslau geboren und ist am 7. März 1890 in Giesmannsdorf bei Neiße gestorben. Nach dem ehemaligen preußischen Landwirtschaftsminister war bis 1938 die heutige Schellendorffstraße in Schmargendorf benannt. Da Friedenthal jüdischer Herkunft war, wurde die Straße damals nach dem ehemaligen Kriegsminister und General Bronsart von Schellendorff benannt.

Friedenthalpark (2012)
Friedenthalpark (2012) Friedenthalpark, Berlin-Grunewald, Halensee, A100
Friedenthalpark, Gedenkstein (2012) Friedenthalpark, Berlin-Grunewald, Halensee, A100
Friedenthalpark, Gedenkstein (2012)
Friedenthalpark (2012) Friedenthalpark, Berlin-Grunewald, Halensee, A100
Friedenthalpark (2012)
Friedenthalpark (2012) Friedenthalpark, Berlin-Grunewald, Halensee, A100
Friedenthalpark (2012)
Friedenthalpark, Gedenktafel (2012) Friedenthalpark, Berlin-Grunewald, Halensee, A100
Friedenthalpark, Gedenktafel (2012)
Die Anlage liegt zwischen der A100 und dem Halensee. An warmen Tagen ist die Liegewiese trotz des Verkehrslärms gut besucht. Von der Autobahnauffahrt kann man nackte Menschen sehen, die sich ab und an im See tummeln, obwohl das Gewässer von den Behörden nicht zum Baden empfohlen wird.
Innerer Parkring
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Halensee

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.