potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Innerer Parkring Etappe 1

Grüner Hauptweg Nr. 18

Für die knapp 6 km lange Etappe benötigen Sie zwischen 1 1/2 und 4 Stunden. Die Zeit ist abhängig vom Grad der Aufmerksamkeit, die Sie den Sehenswürdigkeiten am Rande der Strecke widmen. (Zeiten für Museumsbesuche sind noch nicht einbegriffen). Ausgangs- bzw. Zielpunkt ist der S-Bahnhof Jungfernheide bzw. der S-Bahnhof Halensee.
Der Weg führt durch den Schlosspark Charlottenburg an prachtvollen Charlottenburger Wohnhäusern vorbei zum Lietzensee mit dem gleichnamigen Park. Er endet am Kurfürstendamm, der hier im Norden allerdings weniger spektakulär ist als am südlichen Ende.

oder zur Wanderwegansicht
Schloss Charlottenburg (2009)
Schloss Charlottenburg (2009) Innerer Parkring Etappe 1, Grüner Hauptweg Nr. 18
Ausblick auf die Spree., (2009) Innerer Parkring Etappe 1, Grüner Hauptweg Nr. 18
Ausblick auf die Spree., (2009)
Obelisk. (2009) Innerer Parkring Etappe 1, Grüner Hauptweg Nr. 18
Obelisk. (2009)
Sammlung Scharf-Gerstenberg und Museum Berggruen (2009) Innerer Parkring Etappe 1, Grüner Hauptweg Nr. 18
Sammlung Scharf-Gerstenberg und Museum Berggruen (2009)
Südlicher Teil des Lietzensees (2009) Innerer Parkring Etappe 1, Grüner Hauptweg Nr. 18
Südlicher Teil des Lietzensees (2009)
Vom S-Bahnhof Jungfernheide gelangt man über die S-Bahnbrücke auf die andere Spreeseite zum Schlosspark Charlottenburg. (Steile Treppen erschweren den Übergang über die Eisenbahnbrücke Jungfernheide. Der Wanderweg führt an der Spree entlang zum Schloss Charlottenburg. Im Park gibt es aber soviel zu sehen, dass Sie hier die empfohlene Route auch mal verlassen sollten. Der Obelisk, das Belvedère, der Schinkelpavillon und das Mausoleum sind nur einige wichtige Stationen im Park. Weiter führt der Weg durch die Schloßstraße. Gleich gegenüber vom Schloss finden Sie unter anderen das Museum Berggruen, das Bröhan-Museum und die Sammlung Scharf-Gerstenberg. Auf dem breiten Mittelstreifen der Schloßstraße treffen sich am Wochenende Boulespieler, die man von den Bänken der Promenade aus beobachten kann.
Über die Wundtstraße und den Kaiserdamm gelangen Sie zum Lietzensee. Der Lietzenseepark um den innerstädtischen See ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt der Anwohner. Durch einen Fußgängertunnel unter der Kantstraße gelangen Sie über den südlichen Teil des Sees zur Rönnestraße. Ein Tunnel unter den Bahn führt Sie zur Heilbronner Straße und über den Kurfürstendamm zum S-Bahnhof Halensee, den Endpunkt unserer Wanderung.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Jungfernheide, Westkreuz, Messe Nord und Halensee
U-Bahn: Jungfernheide, Sophie-Charlotte-Platz

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.