potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Lübarser Weg, Berlin-Reinickendorf und Berlin-Pankow

Mauergedenkstätte, Mauerpark, Lübars, Tegeler Fließ,

Der ca. 14 km lange Weg ist weitgehend identisch mit dem Mauerweg. Zu Fuß geht es meist über breite asphaltierte Radwege. Der ehemalige Mauerstreifen zwischen den Bezirken Reinickendorf und Pankow wird auch gerne zur illegalen Müllentsorgung genutzt und macht die Strecke an manchen Stellen unansehnlich.

oder zur Wanderwegansicht
Lübarser Weg am Mauerpark (2009)
Lübarser Weg am Mauerpark (2009) Lübarser Weg, Berlin-Reinickendorf und Berlin-Pankow, Mauergedenkstätte, Mauerpark, Lübars, Tegeler Fließ,
Lübarser Weg in Schönholz (2018) Lübarser Weg, Berlin-Reinickendorf und Berlin-Pankow, Mauergedenkstätte, Mauerpark, Lübars, Tegeler Fließ,
Lübarser Weg in Schönholz (2018)
Lübarser Weg mit illegaler Müllentsorgung (2018) Lübarser Weg, Berlin-Reinickendorf und Berlin-Pankow, Mauergedenkstätte, Mauerpark, Lübars, Tegeler Fließ,
Lübarser Weg mit illegaler Müllentsorgung (2018)
Lübarser Weg an der Straße 127 (2018) Lübarser Weg, Berlin-Reinickendorf und Berlin-Pankow, Mauergedenkstätte, Mauerpark, Lübars, Tegeler Fließ,
Lübarser Weg an der Straße 127 (2018)
Lübarser Weg am Tegeler Fließ (2015) Lübarser Weg, Berlin-Reinickendorf und Berlin-Pankow, Mauergedenkstätte, Mauerpark, Lübars, Tegeler Fließ,
Lübarser Weg am Tegeler Fließ (2015)
Zunächst geht es an der Gedenkstätte Berliner Mauer der Bernauer Straße entlang bis zum Mauerpark. Von hier geht es durch den Park stramm nach Norden. Am Schwedter Steg haben Sie einen guten Ausblick auf den Bahnknoten um den Bahnhof Gesundbrunnen. Über die Behmstraßenbrücke geht es zur Norweger Straße, wo noch einige Mauerreste erkennbar sind. Weiter geht es unter der Bösebrücke hindurch, hier lohnt ein kleiner Abstecher nach oben zur Bornholmer Straße, wo eine Open-Air-Ausstellung auf dem Platz des 9. November über die Ereignisse zur Maueröffnung informiert.
Über eine japanische Kirschbaumallee gelangen Sie zu einer Bahnunterführung und wechseln hier in den Ortsteil Gesundbrunnen auf die andere Seite der ehemaligen Grenze. Über die Steegerstraße erreichen Sie den S-Bahnhof Wollankstraße. Hier wechseln Sie wieder auf die andere Bahnseite und nehmen einen Fußweg parallel zur Schulzestraße. Weiter geht es über die Panke. Hier liegt rechts der Bürgerpark Pankow und links ein Kinderbauernhof. Der Weg führt weiter über die Straße Am Bürgerpark bis zum S-Bahnhof Schönholz. Nach der Überquerung der Provinzstraße erreichen wir ein zukünftiges Parkgelände, das Sie bis zum S-Bahnhof Wilhelmsruh bringt. Jetzt folgt der Weg einem alten Industriegelände bis zum Märkischen Viertel. Entlang des Nordgrabens geht es weiter bis zur Trasse der ehemaligen Heidekrautbahn, der Sie bis nach Rosenthal folgen.
An der Straße 127 weichen Sie von der Asphaltpiste und der Markierung ab und folgen dem Weg über die Lübarser Höhe zur Siedlung Rathenow und weiter zu einen schmalen Pfad über das offene Feld nach Lübars. Dieser Weg ist fußfreundlicher und führt zum großen Teil über naturbelassene Wege. In Lübars gibt es mehrere Möglichkeiten zur Einkehr. Empfehlenswert ist der Dorfkrug mit seinem Labsaal im alten Ortskern. Von hier fährt der Bus 222 zum U-Bahnhof Alt-Tegel.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Bernauer Straße
Bus: 222

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.