potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Vom S-Bahnhof Friedrichshagen zum S-Bahnhof Grünau

Müggelsee, Müggelturm, Langer See, Schmöckwitz

Für den 18 km langen Weg sollten Sie einen ganzen Tag einplanen
Mit Ausnahme der Bölschestraße und der Rohrwallallee in Karolinenhof führt der Weg durch ein großes Waldgebiet und lange Zeit direkt am Ufer (Großer Müggelsee, Langer See, Dahme) entlang.
Dieser Tagesausflug ist nur von Ostern bis zum 3. Oktober möglich, da der Fährbetrieb von der Großen Krampe nach Schmöckwitz in den Wintermonaten eingestellt ist.

oder zur Wanderwegansicht
Badestelle am Müggelsee (2012)
Badestelle am Müggelsee (2012) Vom S-Bahnhof Friedrichshagen zum S-Bahnhof Grünau, Müggelsee, Müggelturm, Langer See, Schmöckwitz
Teufelssee (2012) Vom S-Bahnhof Friedrichshagen zum S-Bahnhof Grünau, Müggelsee, Müggelturm, Langer See, Schmöckwitz
Teufelssee (2012)
An der Großen Krampe (2012) Vom S-Bahnhof Friedrichshagen zum S-Bahnhof Grünau, Müggelsee, Müggelturm, Langer See, Schmöckwitz
An der Großen Krampe (2012)
Fährlinie 21 (2012) Vom S-Bahnhof Friedrichshagen zum S-Bahnhof Grünau, Müggelsee, Müggelturm, Langer See, Schmöckwitz
Fährlinie 21 (2012)
Hanffs Ruh (2012) Vom S-Bahnhof Friedrichshagen zum S-Bahnhof Grünau, Müggelsee, Müggelturm, Langer See, Schmöckwitz
Hanffs Ruh (2012)
Vom S-Bahnhof Friedrichshagen geht es zunächst durch die Bölschestraße, wo Sie sich noch ausreichend in einem der vielen Straßencafés für die Wanderung stärken können. Über die Josef-Nawrocki-Straße erreichen Sie den Großen Müggelsee und den Spreetunnel. Nach der Unterquerung der Spree führt der Wanderweg (E11 und Spreeweg) immer am Müggelsee entlang bis zur Gaststätte Rübezahl. Dort verlassen Sie den See und gehen Richtung Süden zum Teufelssee mit seinem Lehrkabinett. Vom Teufelssee führt ein steiler Weg hinauf zum Müggelturm, den Sie besteigen sollten um eine grandiose Aussicht zu genießen. Über viele Stufen kommen Sie hinunter nach Marienlust. von der ehemaligen Auflugsgastätte ist kaum noch etwas zu erahnen. Nun folgen Sie dem Langen See über die Wilfried-Langer-Eiche bis zum Ende an der Großen Krampe. Dort gibt es einen Imbiss. In den Sommermonaten legt dort die Fähre F21 halbstündlich zur Straße Zum Seeblick in Schmöckwitz ab. Von der Fähre folgen Sie dem Dahmeweg, der mit einem blauen Balken auf weißem Grund mit der Nummer 09 markiert ist. Über den Ortsteil Karolinenhof und die Bammelecke erreichen Sie das Strandbad Grünau. Dort biegen Sie nach links ab in den Wald und erreichen nach ca. 10 Minuten die Waldgaststätte Hanffs Ruh, wo Sie sich ausgiebig von den Strapazen der Wanderung erholen können. Von dort führt ein 20-minütiger Weg durch den Wald zum S-Bahnhof Grünau, dem Endpunkt der Wanderung.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Friedrichshagen und Grünau

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.