potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Fortunaportal, Potsdam Nördliche Innenstadt

Schloss, Landtag

Das ursprüngliche Portal wurde 1701 von Jean de Bodt (einem holländischen Architekten) als Zugang zum Potsdamer Stadtschloss eröffnet. Die Statue der goldenen Glücksgöttin auf der Kuppel des Eingangs war Namensgeberin des Eingangstores. Ende der 1950er Jahre wurde es zusammen mit den Resten des Schlosses gesprengt um Platz für ein neues sozialistischen Potsdam zu schaffen. 2001 wurde auf der vorhandenen Brache mit dem detailgenauen Nachbau des Portals der Start zum Neubau des Potsdamer Stadtschlosses eingeleitet. Das Portal wurde durch eine Spende von Günther Jauch ermöglicht.

Fortunaportal und Nikolaikirche 2016
Fortunaportal und Nikolaikirche 2016 Fortunaportal, Potsdam Nördliche Innenstadt, Schloss, Landtag
Fortunaportal und Nikolaikirche 2016 Fortunaportal, Potsdam Nördliche Innenstadt, Schloss, Landtag
Fortunaportal und Nikolaikirche 2016
Fortunaportal 2016 Fortunaportal, Potsdam Nördliche Innenstadt, Schloss, Landtag
Fortunaportal 2016
Fortunaportal 2016 Fortunaportal, Potsdam Nördliche Innenstadt, Schloss, Landtag
Fortunaportal 2016
Über das Fortunaportal gelangen Sie heute zur öffentlich zugänglichen Kantine des Landtages. Von der Terrasse aus haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Potsdam Hbf

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.