potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Baerwaldbrücke, Berlin-Kreuzberg

Landwehrkanal, Urbanhafen, Böcklerpark, Prinzenbad

Die Brücke ist, wie die Baerwaldstraße, nach dem Kommunalpolitiker und Verwaltungsdirektors des ehemaligen Gaswerkes an der Gitschiner Straße Pierre Frédéric Charles Baerwald benannt. Er wurde am 27. Mai 1797 in Berlin geboren und ist am 26. Dezember 1871 in Berlin gestorben.

Baerwaldbrücke (2011)
Baerwaldbrücke (2011) Baerwaldbrücke, Berlin-Kreuzberg, Landwehrkanal, Urbanhafen, Böcklerpark, Prinzenbad
Stadtwappen (2009) Baerwaldbrücke, Berlin-Kreuzberg, Landwehrkanal, Urbanhafen, Böcklerpark, Prinzenbad
Stadtwappen (2009)
Baerwaldbrücke (2016) Baerwaldbrücke, Berlin-Kreuzberg, Landwehrkanal, Urbanhafen, Böcklerpark, Prinzenbad
Baerwaldbrücke (2016)
Baerwaldbrücke (2011) Baerwaldbrücke, Berlin-Kreuzberg, Landwehrkanal, Urbanhafen, Böcklerpark, Prinzenbad
Baerwaldbrücke (2011)
Baerwaldbrücke (2014) Baerwaldbrücke, Berlin-Kreuzberg, Landwehrkanal, Urbanhafen, Böcklerpark, Prinzenbad
Baerwaldbrücke (2014)
Die Brücke über den Landwehrkanal wurde zwischen 1870 und 1872 errichtet. Südlich der Brücke befindet sich das Baerwaldbad, ein Vereinsbad, das früher auch Duschen und Wannenbäder für die Kreuzberger Bevölkerung bereit hielt. Nördlich der Brücke liegt das Prinzenbad, das Kreuzberger Sommerbad.
Europawanderweg E11
Tiergartenring
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Prinzenstraße

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.