potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Eschwegering

Fliegerviertel

Zwischen der General-Pape-Straße und dem Tempelhofer Damm wurden 1936 verdiente Fliegersoldaten des Ersten Weltkrieges mit Straßennamen geehrt. Diese Straße wurde nach dem Jagdflieger Rudolf von Eschwege benannt, der am 27. Februar 1895 in Bad Homburg v. d. Höhe geboren wurde und am 21. November 1917 im Kriegseinsatz in Mazedonien ums Leben kam.

Nähere Informationen: externer Link

Eschwegering (2013)
Eschwegering (2013) Eschwegering, Fliegerviertel
Eschwegering (2013) Eschwegering, Fliegerviertel
Eschwegering (2013)
Ruhige Wohnstraße, die die Boelckestraße mit der Manfred-von-Richthofen-Straße verbindet. Die Bebauung besteht aus den für das Fliegerviertel typischen Reihenhäusern der 1930er Jahre. Es besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Einkäufe des täglichen Bedarfs lassen sich in der Nähe erledigen. Der Parkring und die Tempelhofer Freiheit geben Ihnen ausreichend Gelegenheit, sich an der frischen Luft zu bewegen.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
Bus 140
U-Bahn: Paradestraße, Tempelhof
S-Bahn: Tempelhof

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.