potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

S-Bahnhof Priesterweg, Berlin-Schöneberg

Naturpark Südgelände, Kleingartenanlagen

Der Bahnhofsvorplatz lässt auf ein großes Wohnviertel schließen, stattdessen gibt es hier schier endlose Kleingartanlagen. Das 1928 fertiggestellte Bahnhofsgebäude sollte einen repräsentativen Zugang für ein geplantes Wohngebiet zwischen dem Grazer Damm und der Bahnlinie bilden.
Hier verkehren die Linien S2 von Blankenfelde nach Bernau und die S25 von Teltow-Stadt nach Hennigsdorf.

Nähere Informationen: externer Link

S-Bahnhof Priesterweg (2012)
S-Bahnhof Priesterweg (2012) S-Bahnhof Priesterweg, Berlin-Schöneberg, Naturpark Südgelände, Kleingartenanlagen
S-Bahnhof Priesterweg, Nordausgang (2011) S-Bahnhof Priesterweg, Berlin-Schöneberg, Naturpark Südgelände, Kleingartenanlagen
S-Bahnhof Priesterweg, Nordausgang (2011)
S-Bahnhof Priesterweg (2011) S-Bahnhof Priesterweg, Berlin-Schöneberg, Naturpark Südgelände, Kleingartenanlagen
S-Bahnhof Priesterweg (2011)
S-Bahnhof Priesterweg (2011) S-Bahnhof Priesterweg, Berlin-Schöneberg, Naturpark Südgelände, Kleingartenanlagen
S-Bahnhof Priesterweg (2011)
S-Bahnhof Priesterweg (2016) S-Bahnhof Priesterweg, Berlin-Schöneberg, Naturpark Südgelände, Kleingartenanlagen
S-Bahnhof Priesterweg (2016)
Vom Bahnhof erreichen Sie schnell den Naturpark Schöneberger Südgelände, die Kleingärten am Priesterweg, den Hans-Baluschek-Park, den Insulaner, das Planetarium und die Rudolf-Foerster-Sternwarte. Direkt am Bahnhof gibt es ein ausgezeichnetes Restaurant mit großem Biergarten.
Anfahrt mit Bus + Bahn:
S-Bahn: Priesterweg

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.