potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Spandauer Weg Abstecher 3

Rundweg

Für den Rundweg benötigen Sie ohne Pausen ca. 2 Stunden.

oder zur Wanderwegansicht
Neuer See in Falkensee (2018)
Neuer See in Falkensee (2018) Spandauer Weg Abstecher 3, Rundweg
Geschichtspark Falkensee Spandauer Weg Abstecher 3, Rundweg
Geschichtspark Falkensee
Spektewiesen Spandauer Weg Abstecher 3, Rundweg
Spektewiesen
Neben dem Falkenhagener See gibt es noch einen zweiten, kleineren See, den Neuen See, Überbleibsel einer Sandgrube. Beide Seen sind miteinander verbunden. Man kommt zum Neuen See, wenn man die Humboldtallee ein kleines Stück nach links geht (oder parallel dazu im Feuchtgebiet Alter See auf einem Trampelpfad). Hier kann man den Neuen See auf 1,785 km umrunden. Besonders schön ist der Abschnitt des Uferwegs, der zwischen beiden Seen entlang geht. Leider endet der Uferweg am Falkenhagener See schon an der Stelle, wo es nach links am Neuen See weitergeht. Hier gibt es einen schön gestalteten Platz mit Blumen und Bänken, auch eine Gaststätte. Aber dann geht es weiter auf der Seepromenade, einer ruhigen Straße. Grundstücke versperren den direkten Blick auf den See.
Wenn man nach Umrundung des Neuen Sees die Humboldtallee direkt an dieser Stelle überquert und dann am Rand der Gartenstadt Falkenhöhe (rechter Hand) und des Feuchtgebiets Alter See (linker Hand) auf einem Trampelpfad bis zur Adornostraße geht, kommt man über einen schön gestalteten runden Platz mit Bänken direkt auf die Berliner Straße, die wie ein Ring verläuft. Hier geht man ein Stück nach rechts, überquert die Spandauer Straße und geht nach links in den Geschichtspark Falkensee hinein.
An dieser Stelle befand sich 1943-1945 ein Außenlager des KZ Sachsenhausen. Der Geschichtspark ist jederzeit geöffnet und weist die wichtigsten Elemente des ehemaligen KZ Außenlagers auf Hinweistafeln aus. Wenn man der großen Lake folgt, kommt man an der Königszelter Straße heraus und geht nach rechts bis zum Mauerweg, in den man links einbiegt. Man kommt dann direkt wieder an der Spektelake heraus, wo man wieder auf den grünen Hauptweg 2 trifft. Geht man hier geradeaus weiter, kommt man wieder zur Brücke, wo man die Spektelake überqueren kann und nach links wieder zur Endhaltestelle des M37 kommt.

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.