potsdamer-stadtplan.com

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Hufeisenteich, Berlin-Britz

Hufeisensiedlung, UNESCO-Weltkulturerbe

Die zwischen 1925 und 1933 entstandene Hufeisensiedlung ist der Namensgeber des Teiches. Der Teich selbst ist ein Überbleibsel aus der Eiszeit und wurde von den Architekten in die Planung der Wohnsiedlung übernommen.
Seit 2008 gehört die Siedlung zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Hufeisenteich (2014)
Hufeisenteich (2014) Hufeisenteich, Berlin-Britz, Hufeisensiedlung, UNESCO-Weltkulturerbe
Hufeisenteich (2014) Hufeisenteich, Berlin-Britz, Hufeisensiedlung, UNESCO-Weltkulturerbe
Hufeisenteich (2014)
Hufeisenteich (2014) Hufeisenteich, Berlin-Britz, Hufeisensiedlung, UNESCO-Weltkulturerbe
Hufeisenteich (2014)
Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Blaschkoallee oder Parchimer Allee

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.